Damian Thater

CheatSheet für Mac deinstallieren

30.03.2014

CheatSheet für Mac deinstallieren

Auf der Suche nach einem Uninstaller für CheatSheet für Mac bin ich über diverse, dubiose Web-Sites gestoßen, die mir in schlechtem chinesisch-deutsch helfen wollen das Programm zu entfernen - dabei ist die Methode viel simpler als dort beschrieben.

Für alle hier beschriebenen Aktivitäten und deren Folgen übernehme ich keine Verantwortung. Alles passiert auf eigenes Risiko!

In den Seiten wird oft mit der komplizierten, oft auch falschen, Beschreibung auch ein Download eines Cleaners empfohlen, der den ganzen Prozess dramatisch beschleunigen soll… Eine Ein-Click-Lösung klingt verlockend, doch wenn die Grammatik der Seite unverständlich ist, wird auch der Download suspekt.

Dabei ist die Löschung der Mac Software im Prinzip einfach:

Das Programm läuft im Hintergrund und ist auch im Finder verdrahtet, das bedeutet, dass man es nicht einfach so in den Papierkorb schieben kann. Also muss zuerst das Programm geschlossen werden. Dazu wird per Spotlight die Aktivitätsanzeige aufgerufen. Dort werden alle laufenden Programme gelistet, darunter auch das gesuchte CheatSheet. Dieses wird markiert und einfach beendet - nicht per sofort beenden.

Nun kann man das Programm aus dem Programme-Ordner in den Papierkorb verschieben. Um sicher zu gehen, dass es nicht auch aus aus dem Papierkorb heraus aufgerufen werden könnte, sollte man nach getaner Arbeit den Papierkorb leeren.

Fertig!

Um sicher zu stellen, dass mein Rechner nun nicht rumspinnt, habe ich ihn sicherheitshalber neu gebootet.

Und es läuft alles schmerzlos bisher.


30.03.2014

comments powered by Disqus

Copyright © Damian Thater, 2009-2016  -  Impressum